Tangos, südamerikanische Musik, Literatur, Fussball und nützliche Tipps, um sich in der klebrigen Masse, die sich Welt nennt, einen Weg zu bahnen. Jeden Freitag von 19h bis 20h auf Radio RaBe, das berner Kulturradio auf 95,6 MHz. Weitere Infos und auch livestream auf www.rabe.ch

.

.

.

Bienvenidos a nuestro blog! Willkommen auf unserem Blog!
Ihr werdet hier zB Fotos, archivierte Radio-Programme, Berichte, Links...finden.
Musikwünsche, Ideen, Anregungen, Kritik, schlichte Grüsse und mehr:
elgatocalculista@rabe.ch

Werde Supporter von El Gato Calculista (30.- im Jahr)
Oder werde Mitglied von Radio Bern!..mehr..


Freitag, 20. Oktober 2017

Gespräch mit Thomas Gubitsch



Bildergebnis für tomas gubitsch 

Wir sind in der Casa de Vinos Argentinos im Berner Ostberg-Quartier.

Dort findet zum achten Mal das jahrliche Festival de Musica Argentina.
Die Begriffstverwendung vom "Festival" lässt den Eindruck entstehen, es ginge um ein massives Fest wie Gurten Festival oder so.

Im Gegenteil. Weder massiv noch kommerziell und trotzdem zählt diese drei tagige Konzertreihe mit den bedeutendsten Exponenten der argentinischen Musik. Über Jahrzehnten.
Wie gesagt, es ist Freitag und Normalerweise haben wir Live-Sendung.
Doch, nach langer Zeit sind Jazmin und ich nicht Live aus dem Studio 1 sondern wir strahlen eine Vorproduktion. Wir wollten das Konzert von Thomas Gubitsch nicht verpassen.

Thomas Gubitsch
Der argentinische Gitarrist, der von der Zeitschrift Rolling Stone unter den besten der argentinische Rockgeschichte platziert wird.

Der  Gitarrist, der mit Rocklegenden wie Luis Alberto Spinetta gespielt hat.
 
Jener junger Rock- Gitarrist, der in den 70er von Astor Piazzolla für sein Projekt das "Octeto Electrónico" gewählt wurde.

Und es kursieren Versionen, dass dieser Gitarrist entscheidet das Ensemble von Astor PIazzolla mitten in einer Europa-Tournee zu verlassen und politische Asyl in Frankreich beantragt, als er erfährt , dass jene Tournee Teil einer Propaganda-Kampagne der argentinischen der Diktatur war.
Danach folgten mehr als 30 Jahre Exil und eine sensationelle Karriere als Musiker.
Mit diesem Thomas Gubitsch konnten wir ein Gespräch führen, über die den Tango, Piazzolla, über seine Karriere, über 4 Jahrzehnte argentinischer Musik oder über die politische Rolle eines Künstlers.

Die Sendung vom Freitag 20.10.2017